Der Bioladen Berta in Ottensheim nutzt ab sofort zur Vorbestellung von Frischwaren wie Brot und Fleisch den FoodCoopShop. Somit sind nicht nur Foodcoops potenzielle Nutzer der Software, sondern auch Bioläden, die auf Vorbestellung und Abholung im Laden setzen.

Viele Foodcoops nutzen das Vorbestell-System für Frischwaren schon lange. Es ist durch kontinuierliche Feedback- und Verbesserungsschleifen mittlerweile sehr ausgeklügelt und stabil und liefert folgende Vorteile:

  • Bedarfsorientierte Produktion – es wird nur produziert, was bereits fix verkauft ist.
  • Daraus resultiert: Erhebliche Reduktion des Risikos, dass Waren verderben.
  • Einfache Bedienung für Kunden und Betreiber.

https://www.meinbezirk.at/urfahr-umgebung/c-lokales/berta-in-ottensheim-soll-plastikfrei-werden_a2999076

 

https://www.tips.at/news/ried-innkreis/wirtschaft-politik/443142-inn-salzach-euregio-unkomplizierter-zugang-zu-foerdermitteln-fuer-kleinprojekte

Das im Bericht erwähnte innovative Zeittauschmodul ist das von mir für die Riadarei entwickelte Stundenabrechnungs-Modul. Es ist Open Source und für alle frei verwendbar.

Ein paar Eindrücke vom Innovationsforum „Bio & regional goes digital“ in Berlin (September 2018).

Download: Dokumentation der Konferenz bio & regional goes digital_121018.pdf

Bio & Regional goes digital 2018

Bio & Regional goes digital 2018

Bio & Regional goes digital 2018

Bio & Regional goes digital 2018

Bio & Regional goes digital 2018

Die Foodcoop Krekoodel aus Krems in Niederösterreich wurde bereits im Jahr 2016 gegründet und arbeitet ab jetzt (Oktober 2018) mit dem FoodCoopShop.

Sie ist die erste Foodcoop außerhalb von Oberösterreich, die ich betreuen darf.

https://www.krekoodel.org/