Der neue Selbstbedienungs-Modus stellt eine Alternative zur Sofort-Bestellung dar und vereinfacht den Kauf von Lagerprodukten vor Ort. Neben den bewährten Funktionen zur Vorbestellung von Frischwaren bietet der FoodCoopShop nun auch dafür eine einfach zu bedienende Möglichkeit.

Das Modul ist optimiert für die Verwendung eines Barcode-Scanners. Zum Anmelden scannt das Mitglied einfach seine Mitgliedskarte (ohne Benutzername / Passwort), zum Einkaufen können die gewünschten Produkte einfach mit dem Scanner in die Einkaufstasche (Warenkorb) gelegt werden. Es muss kein Scanner verwendet werden, das Modul funktioniert auch ohne.

Die ausführliche Dokumentation findet ihr hier: https://foodcoopshop.github.io/de/selbstbedienungs-modus.html

Mitgliedskarte mit Barcode
Produktkarte mit Barcode

PS: Alle Foodcoops, die ich betreue, haben das Update bereits eingespielt bekommen. Alle anderen klonen entweder sofort direkt von Github (develop-Branch) und installieren sich die Vendors selbst oder warten auf die Version 2.7, die in ein paar Tagen erscheinen wird.

Das Balkendiagramm (1) gibt’s schon länger, neu ist die Jahresverlaufs-Grafik (2) für Admins und Hersteller und das Tortendiagramm (3) für Admins.

Es kann nach Jahr und Hersteller gefiltert werden.

Diese Funktion wurde schon lange gewünscht, nun habe ich sie endlich umgesetzt:
Produkte können ab sofort gelöscht werden.

Zum Löschen bitte im Admin- bzw. Hersteller-Bereich das gewünschte Produkt links anhaken (es können auch mehrere gleichzeitig angehakt werden). Danach auf den roten Button „Ausgewählte Produkte löschen“ rechts unten klicken.

Voraussetzung für das Löschen ist, dass es keine offenen Bestellungen (d.h. es wurde noch keine Rechnung gestellt) mehr zum entsprechenden Produkt gibt.

Viel Spaß beim Aufräumen wünscht,
Mario

PS: Alle Foodcoops, die ich betreue, haben das Update bereits eingespielt bekommen. Alle anderen klonen entweder sofort direkt von Github (develop-Branch) und installieren sich die Vendors selbst oder warten auf die Version 2.7, die kurz vor Weihnachten erscheinen wird.

Bisher waren Bestellpausen, die alle Hersteller betreffen (z.B. Feiertage), nur kompliziert und aufwändig in die Software „FoodCoopShop“ einzutragen. Ein Superadmin musste genau am zweiten Mittwoch vor dem besagten Freitag die Bestellfunktion deaktivieren (und eine Woche später dann pünktlich wieder aktivieren). Und dann haben während dieses Zeitraumes auch noch Sofort-Bestellungen nicht funktioniert…

Jetzt ist Schluss damit! Ähnlich wie die bereits gut funktionierende „Lieferpause“ für die Hersteller, habe ich nun eine Einstellung hinzugefügt, die das gleiche für alle Hersteller auf einmal macht. Superadmins finden die Funktion unter „Admin-Bereich / Homepage-Verwaltung / Einstellungen)“.

Es können auch mehrere Tage eingetragen werden (praktisch für Weihnachten und den Jahreswechsel). Eingestellt kann die Lieferpause bereits vorher werden (es wird dann über dem Warenkorb ein Hinweis angezeigt, dass die Lieferpause aktiv ist) und sobald das Bestellen wieder möglich ist, aktiviert die tolle Software die Produkte wieder von ganz alleine 🙂

PS: Alle Foodcoops, die ich betreue, haben das Update bereits eingespielt bekommen. Alle anderen klonen entweder sofort direkt von Github (develop-Branch) und installieren sich die Vendors selbst oder warten auf die Version 2.7, die kurz vor Weihnachten erscheinen wird.

Wieder eine neue Foodcoop in Oberösterreich: s’Gartl aus Windischgarsten. Sie haben die Software selbst installiert (herzlichen Glückwunsch dazu!) der erste Abholtag ist der 18. Oktober 2019.

https://www.meinbezirk.at/kirchdorf/c-gesundheit/sgartl-gschmackige-eroeffnung_a3749490

Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Auch die Foodcoop „s’Gartl“ aus Windischgarsten arbeitet mit dem FoodCoopShop

Im Magazin „Thema“ vom ORF wurde am 01.10.2019 verschiedene Initiativen zum Thema Klimaschutz porträtiert, so auch der Genussfairteiler in Neumarkt im Mühlkreis (ab Minute 3:16). Ich betreue diese Initiative softwaretechnisch und man sieht sogar ein paar Screenshots von der Bestellsoftware „FoodCoopShop“ (ab Minute 4:20)!

Solche Initiativen (Foodcoops) gibt es mittlerweile in vielen Orten in ganz Österreich! Und jeder kann mitmachen!

https://tvthek.orf.at/profile/Thema/11523190/Thema/14027523/Initiativen-gegen-die-Klimakrise/14568200

Von 1. bis 3. November 2019 findet in der Tabakfabrik in Linz die „Tagung für Ernährungssouveränität Gutes Essen für alle! Aber wie?“ statt.

Ich werde dort am Freitag, 1. November 2019, von 16 bis 18 Uhr einen Info-Stand beim „Markt der Ideen“ betreiben und außerdem beim Foodcoop-Vernetzungstreffen am Samstag, 2. November mitmachen.

Vielleicht sehen wir uns dort? Bis dahin eine schöne Zeit!

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/626335941211609/

Ich habe FoodCoopShop v2.6 soeben veröffentlicht! Viel Freude mit den neuen Funktionen. Da – wie bei allen Updates – auch diesmal einige Sicherheitsupdates mit dabei sind, empfehle ich allen Foodcoops, die die Software selbst hosten, das Update bald einzuspielen.

Eine Auflistung der Änderungen und neuen Funktionen findet Ihr im Changelog.

Alle von mir betreuten Foodcoops haben die einzelnen Features bereits nach und nach eingespielt bekommen.

Zum Download geht’s hier: https://www.foodcoopshop.com/download/

In Niederösterreich gibt es nun neben Krekoodel aus Krems und Rhabarber-Haberer aus Tulln auch in Langenlois eine Foodcoop, die mit dem FoodCoopShop arbeitet:

Die LaFoCo – Langenloiser Foodcoop. Der erste Abholtag ist bereits nächste Woche, am 12. Juli 2019.

Ich wünsche euch viel Erfolg! Vielen Dank, dass ich euch betreuen darf!

https://www.meinbezirk.at/krems/c-lokales/neuer-verein-in-langenlois-lafoco_a3432591
https://www.noen.at/krems/erfolgreicher-start-langenloiser-food-coop-im-laufen-langenlois-lafoco-online-shop-susanne-luf-raidl-159197970

Foodcoop LaFoCo aus Langenlois

Ich habe FoodCoopShop v2.5 soeben veröffentlicht! Viel Freude mit den neuen Funktionen. Da – wie bei allen Updates – auch diesmal einige Sicherheitsupdates mit dabei sind, empfehle ich allen Foodcoops, die die Software selbst hosten, das Update bald einzuspielen.

Eine Auflistung der Änderungen und neuen Funktionen findet Ihr im Changelog.

Alle von mir betreuten Foodcoops haben die einzelnen Features bereits nach und nach eingespielt bekommen.

Zum Download geht’s hier: https://www.foodcoopshop.com/download/

Am 10. Mai 2019 ist der erste Abholtag der Foodcoop Taugler Körberl. Die Taugler sind meines Wissens nach die erste Salzburger Foodcoop, die mit dem FoodCoopShop als Bestellsoftware arbeiten.

Ich wünsche viel Erfolg!

Am 24. Mai 2019 startet wieder eine neue Foodcoop, der Genussfairteiler in Neumarkt im Mühlkreis. Die Initiative wird von mir betreut, ich wünsche gutes Gelingen!

In der Ausgabe 04/2019 des Fachmagazins von Bioland ist ein schöner Bericht über den FoodCoopShop als IT-Tool für Foodcoops erschienen.

Hier geht’s zum Download als PDF.

https://www.noen.at/amstetten/seitenstetten-koorb-fuer-fairen-einkauf-seitenstetten-einkaufsgemeinschaft-onlineshop-140438976

https://www.noen.at/haag/einkaufsgemeinschaft-seitenstettner-wollen-regionale-landwirtschaft-staerken-seitenstetten-landwirtschaft-einkaufsgemeinschaft-einkauf-foodcoops-140426825