Am 10. Mai 2019 ist der erste Abholtag der Foodcoop Taugler Körberl. Die Taugler sind meines Wissens nach die erste Salzburger Foodcoop, die mit dem FoodCoopShop als Bestellsoftware arbeiten.

Ich wünsche viel Erfolg!

Am 24. Mai 2019 startet wieder eine neue Foodcoop, der Genussfairteiler in Neumarkt im Mühlkreis. Die Initiative wird von mir betreut, ich wünsche gutes Gelingen!

In der Ausgabe 04/2019 des Fachmagazins von Bioland ist ein schöner Bericht über den FoodCoopShop als IT-Tool für Foodcoops erschienen.

Hier geht’s zum Download als PDF.

https://www.noen.at/amstetten/seitenstetten-koorb-fuer-fairen-einkauf-seitenstetten-einkaufsgemeinschaft-onlineshop-140438976

https://www.noen.at/haag/einkaufsgemeinschaft-seitenstettner-wollen-regionale-landwirtschaft-staerken-seitenstetten-landwirtschaft-einkaufsgemeinschaft-einkauf-foodcoops-140426825

Eine Doppelseite für die GüterWeGe, den Fairteiler und den FoodCoopShop im extra-blick (Die Zeitung für’s südliche Oberösterreich).

Seite 1 und Seite 2 als PDF-Download.

Vielen Dank für den schönen Bericht!

Der FoodCoopShop ist im Folder „Chance Digitalisierung – Ideen für Gemeinden und Regionen“ der OÖ Zukunktsakademie erwähnt, Herausgeber ist das Amt der OÖ  Landesregierung.

Download des als PDF (FoodCoopShop auf Seite 20)
Mehr Infos: https://www.ooe-zukunftsakademie.at/innovative_regionen.htm

https://www.meinbezirk.at/salzkammergut/c-lokales/start-fuer-foodcoop-bad-goisern_a3087198

Die Foodcoop Bad Goisern verwendet den FoodCoopShop:
https://www.reggaefood.at

https://www.tips.at/news/ried-innkreis/wirtschaft-politik/443142-inn-salzach-euregio-unkomplizierter-zugang-zu-foerdermitteln-fuer-kleinprojekte

Das im Bericht erwähnte innovative Zeittauschmodul ist das von mir für die Riadarei entwickelte Stundenabrechnungs-Modul. Es ist Open Source und für alle frei verwendbar.

https://ooe.lko.at/lebensmittel-direkt-beim-bauern-einkaufen+2500+2762634

Die Landwirtschaftskammer berichtet über alternative Direktvermarktungswege, auch über Foodcoops. Das beschriebene Online-Bestellsystem ist der FoodCoopShop.

Im Magazin Leben in Stadt und Land,  das von der niederösterreichischen Landesregierung vierteljährlich herausgegeben wird, durfte ich einen großen Teil zum Leitartikel Vom Markt-Platz zum Online-Markt verfassen. Der Gesamte Artikel der Ausgabe „Sommer 2018“ kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Es ging um das spannende Thema Online-Handel bei regionalen Lebensmittel, da kenne ich mich mittlerweile ganz gut aus.

Das Magazin kann kostenlos online bestellt werden: http://www.raumordnung-noe.at/index.php?id=222

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/innviertel/sINNkistl-Frische-und-Geschmack-aus-der-Region;art70,2865636

Das sINNkistl verwendet den FoodCoopShop, sie werden von mir betreut.

https://www.meinbezirk.at/ried/lokales/die-foodcoop-sinnkistl-startet-in-reichersberg-d2437562.html

Das sINNkistl verwendet den FoodCoopShop, sie werden von mir betreut. Viel Erfolg!

Vielen Dank an die Tips für den interessanten Bericht!

https://www.tips.at/news/scharnstein/wirtschaft-politik/419922-digitalisierung-unterstuetzt-die-nahversorgung-im-almtal

Hier könnt ihr euch die Print-Ausgabe durchlesen.