Zu jedem Produkt kann ab sofort der Lagerort gespeichert werden. Die Liste „Bestellungen als PDF“ wird dann übersichtlich gruppiert nach Lagerort angezeigt.

Die neue Funktion erleichtert damit das Einräumen der Kisterl. Die Programmierung wurde übrigens von einer Foodcoop finanziert und steht jetzt – danke Open Source – kostenlos allen anderen zur Verfügung.

PS: Um die neue Funktion zu verwenden muss diese zuerst in den globalen Einstellungen aktiviert werden.