Ich gratuliere der ersten Foodcoop in Kärnten: „Alles Natur“ aus Klagenfurt recht herzlich! Sie haben die Software selbst installiert und hatten am 5. März 2020 den ersten Abholtag.

Alles Natur – die erste Foodcoop in Kärnten

Wieder eine neue Foodcoop in Oberösterreich: s’Gartl aus Windischgarsten. Sie haben die Software selbst installiert (herzlichen Glückwunsch dazu!) der erste Abholtag ist der 18. Oktober 2019.

https://www.meinbezirk.at/kirchdorf/c-gesundheit/sgartl-gschmackige-eroeffnung_a3749490

Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Auch die Foodcoop „s’Gartl“ aus Windischgarsten arbeitet mit dem FoodCoopShop

In Niederösterreich gibt es nun neben Krekoodel aus Krems und Rhabarber-Haberer aus Tulln auch in Langenlois eine Foodcoop, die mit dem FoodCoopShop arbeitet:

Die LaFoCo – Langenloiser Foodcoop. Der erste Abholtag ist bereits nächste Woche, am 12. Juli 2019.

Ich wünsche euch viel Erfolg! Vielen Dank, dass ich euch betreuen darf!

Foodcoop LaFoCo aus Langenlois

Am 10. Mai 2019 ist der erste Abholtag der Foodcoop Taugler Körberl. Die Taugler sind meines Wissens nach die erste Salzburger Foodcoop, die mit dem FoodCoopShop als Bestellsoftware arbeiten.

Ich wünsche viel Erfolg!

Am 24. Mai 2019 startet wieder eine neue Foodcoop, der Genussfairteiler in Neumarkt im Mühlkreis. Die Initiative wird von mir betreut, ich wünsche gutes Gelingen!

 

Am 19. April findet der erste Abholtag der neuen Lebensmittelkooperative Lebensmittelpunkt aus Imst statt. Die Imster sind somit die ersten Tiroler, die den FoodCoopShop zum Vorbestellen und Abholen ihrer regionalen Lebensmittel verwenden.

Neben der Bestell-Homepage gibt es auch eine Projekt-Homepage mit vielen Informationen: https://lebensmittelpunkt.tirol/

Presse:
07.04.2019: https://www.meinbezirk.at/imst/c-lokales/es-ist-soweit-imster-foodcoop-startet_a3310569
20.02.2019 https://www.tt.com/wirtschaft/standorttirol/15344794/1000-kilometer-bis-zum-lebensmittelpunkt

Ich wünsche euch viel Erfolg!

Lebensmittelpunkt Imst
Bezirksblatt

Der Dorfladen in Roitham am Traunfall in Oberösterreich startet bald, ich freue mich, die Initiative softwaretechnisch betreuen zu dürfen. Viel Erfolg!

Der Bioladen Berta in Ottensheim nutzt ab sofort zur Vorbestellung von Frischwaren wie Brot und Fleisch den FoodCoopShop. Somit sind nicht nur Foodcoops potenzielle Nutzer der Software, sondern auch Bioläden, die auf Vorbestellung und Abholung im Laden setzen.

Viele Foodcoops nutzen das Vorbestell-System für Frischwaren schon lange. Es ist durch kontinuierliche Feedback- und Verbesserungsschleifen mittlerweile sehr ausgeklügelt und stabil und liefert folgende Vorteile:

  • Bedarfsorientierte Produktion – es wird nur produziert, was bereits fix verkauft ist.
  • Daraus resultiert: Erhebliche Reduktion des Risikos, dass Waren verderben.
  • Einfache Bedienung für Kunden und Betreiber.

https://www.meinbezirk.at/urfahr-umgebung/c-lokales/berta-in-ottensheim-soll-plastikfrei-werden_a2999076

Die Foodcoop Krekoodel aus Krems in Niederösterreich wurde bereits im Jahr 2016 gegründet und arbeitet ab jetzt (Oktober 2018) mit dem FoodCoopShop.

Sie ist die erste Foodcoop außerhalb von Oberösterreich, die ich betreuen darf.

https://www.krekoodel.at/

Wir heißen mit bauern.laden.ein  aus Alberndorf in der Riedmark (Mühlviertel) und der Foodcoop Vöcklabruck die nächsten beiden Foodcoops sehr herzlich willkommen im FoodCoopShop-Universum! Ich betreue jetzt bereits 10 Foodcoops, weitere 4 hosten sich die Software selbst.

Der Stadtkern aus Steyregg verwendet seit ein paar Monaten auch den FoodCoopShop, im Innviertel steht die Riadarei in den Startlöchern (Startveranstaltung am 6. Oktober). Beide Foodcoops betreiben die Software eigenständig ohne meine Hilfe.

 

In Pöndorf im Bezirk Vöcklabruck (OÖ) formiert sich gerade die Foodcoop „Querfeldein“. Und sie ist – zumindest soweit ich weiß – die erste Foodcoop, die sich die Open Source Software FoodCoopShop selbst installiert hat! Herzlichen Glückwunsch, toi toi toi und wenn’s mal Fragen gibt, dann meldet euch bitte bei mir.